BCT-Touristik

Indien & Himalaya Königreiche

Dev Patel

Der Jamal aus Slumdog Millionär

Dev Patel wurde durch sein schauspielerisches Talent in dem Film Slumdog Millionär über Nacht zum Publikumsliebling. Der heute 22-Jährige Schauspieler wurde am 23. April 1990 in Harrow/London geboren und ist der Sohn indischer Eltern, die aus Nairobi stammen. Dev war schon als Kind von der Schauspielerei fasziniert und er trat in den verschiedensten Schulaufführungen auf. Sein Film-Debüt gab der Schüler dann im Jahr 2007 in der britischen Fernseh-Serie "Skins-Hautnah“, da seine Mutter wurde durch eine Zeitannonce auf das Vorsprechen aufmerksam wurde. Es folgte dann eine Rolle in der preisgekrönten Dramaserie, wo das Leben der britischen Jugendlichen als Thema aufgenommen wurde.

Das Drama „Slumdog Millionär“, wurde von den Kritikern als die indische Variante von Oliver Twist bezeichnet. Dev Patel erhielt ein großes Lob für seine schauspielerische Leistung in dem Film und erhielt zahlreiche Preise, beispielsweise auch als bester Nachwuchsdarsteller. Nach seinem Erfolg mit Slumdog Millionär konnte man Dev als Zuko in dem Abenteuerfilm „Die Legende von Aang – Der letzte Airbender“ sehen. Leider brachte ihm dieser Film nur eine Nominierung für die Goldene Himbeere im Jahr 2011, als schlechtester Nebendarsteller.

Ebenso fasziniert ist Dev Patel neben der Schauspielerei von Karate und Teakwondo. Der Schauspieler liebt die Bruce-Lee Filme und ist begeistert von dem amerikanischen Schauspieler Jim Carrey. Er besitzt den schwarzen Gürtel in Taekwondo und errang einige Medaillen.

Im Jahr 2012 drehte er neben Bill Nighy, Tom Wilkonson, Maggie Smith und Judi Dench den Film „The Best Exotic Marigold Hotel“. Im Vorjahr den zweiten Teil Der Legende von Aang, „The Last Airbender 2“.

Dev Patel ist seit 2008 mit seiner Film-Partnerin aus „Slumdog Millionär“ Frieda Pinto liiert. Momentan ist er bei den Dreharbeiten zu dem Film „Defiant“ in Indien unter der Regie von Bill Bennett. Seine Schauspieler Kollegin ist in dem Streifen, der im Jahr 2015 sein Debüt haben soll, Toni Collette. Der Film in dem Dev Patel „Hari“ spielt, basiert auf einer wahren Geschichte. Der Hintergrund dieses Films ist ein doppelter Ehrenmord in Indien. Hari und seine Freundin fliehen vor den rachsüchtigen Eltern, die verhindern wollen, dass die beiden Liebenden Heiraten und die beiden töten wollen, während sie versuchen zu entkommen.