BCT-Touristik

Indien & Himalaya Königreiche

Ratan Tata

Wer nach Indien kommt, der kommt nicht an dem Markenzeichen 'Tata' vorbei. Es steht fast überall „Tata“ drauf, ob auf dem Wecker (Marke Titan) im Hotel, der Kaffe, Tee oder das Salz auf dem Tisch, auch sie stammen höchstwahrscheinlich aus dem Haus Tata. Auch bei Telefonaten mit dem Handy hat der Konzern oft seine Hände im Spiel. Die größte Indische Hotelkette 'Taj' gehört ebenso zu der Tata Group, wie zahlreiche Stahlwerke, Chemie- und Pharmafabriken, Energieerzeuger und ein IT-Dienstleister, der zu den weltweit größten gehört und sogar in den USA und in Europa sehr gut im Geschäft ist. Insgesamt umfasst die Tata Group insgesamt 98 Unternehmen. Nach Ihrem Umbau hat sich die Gruppe in sieben große Sektoren unterteilt, die alle von dem Clan-Chef Ratan Tata mit einem kleinen Team von Mumbai aus gemanagt werden.

Sein voller Name ist Ratan Naval Tata und er wurde am 28. Dezember 1937 in Mumbai geboren. Auf keinen Fall darf man ihn mit Ratan Tata verwechseln, der von 1871 – 1918 lebte und der einer von zwei Söhnen des Tata-Group und Sir Ratan Trust Gründers Jamshedji Tata ist, der formell sein Großvater ist.

Ratan Tata ist der Sohn von Naval Hormusji Tata, der aus der parsischen Industriellen-Familie Tata stammt. Sein Vater wurde von der Witwe des Firmengründers adoptiert, der somit in gewisserweise sein Großvater ist. Aufgrund dessen, das sich seine Eltern scheiden ließen, wuchs Ratan bei der der Witwe Lady Navabaj Tata auf. Seine Schulbildung genoss er an der Cathedral and John Connon School in Mumbai und studierte anschließend Architektur und Bau-Ingenieurwesen. 1962 erreichte er seinen Studienabschluss an der Cornell University und erhielt außerdem einen Abschluss von der Harvard Business School im Jahr 1975.

Nach seinem erfolgreichen Studium in England kehrte er nach Indien zurück und nahm seinen Platz in dem Familienunternehmen auf. Nach dem Tod seines Onkels J.R.D. Tata, im Jahr 1991 übernahm Ratan Tata dann die Führung des Konzerns.

Er strukturierte in den folgenden Jahren die Tata Group nicht nur um, sondern baute diese auch kontinuierlich aus. Bekannt wurde Ratan Tata in den internationalen Medien aufgrund der Übernahme des Stahlkonzerns Corus.

Ratan Tata gilt als absoluter Gentleman, der die tadellosestens Umgangsformen aufweist mit den höchsten ethischen Ansprüchen. Doch das größte Geheimnis des Bachelors Ratan Tata ist, warum er niemals geheiratet hat. Doch er hat einmal ausgeplaudert, dass er viermal verliebt gewesen sei und er jedes Mal kurz davor stand zu heiraten, doch die Angst oder andere Gründe haben ihn dann doch davon abgehalten. Der Bachelor, der ein Imperium leitet, welches Umsätze von 67 Billion Dollar schrieb in den Jahren 2009 – 2010, will im Alter von 75 Jahren, also im Dezember 2012 in den Ruhestand treten.