BCT-Touristik

Indien & Himalaya Königreiche

Indiens Weltkulturerbe & Weltnaturerbe erleben

Indiens Weltkulturerbe – Die Hügelfestungen von Rajasthan

Kumbhalgarth Fort


Kumbhalgarth Fort Kumbalgarh Fort oder die Hügelfestung Kumbhalmer

Die Hügelfestung Kumbhalgarh oder Kumbhalmer, wie sie auch genannt wird, stammt aus dem 16. Jahrhundert und liegt im Nordwesten von Indien im Bundesstaat Rajasthan. Erbaut in den Jahren 1443 bis 1458 von Rana Kumbha war die Festung die zweitgrößte Festung in Rajasthan nach Chittorgarh. Seit Juni 2013 gehören diese Hügelfestung sowie weitere Festungen Rajasthans zum UNESCO-Weltkulturerbe. Damit soll die Einzigartigkeit, die Geschichte sowie die Kultur erhalten bleiben, welche diese Hügelfestungen erzählen.

Die Festung Kumbalgarh

Die gesamte Anlage wird von einem 36 km langen Mauerring umgeben, der im Durchschnitt 12 m hoch und 8 m dick ist. In diesen sind gewaltige Wachtürme und halbrunde Bastionen eingelassen. Der Mauerring wird von sieben großen Toren unterbrochen, wobei sich innerhalb von 7 weiteren Wällen noch weitere Mauern befinden. Die Anlage besteht aus Palästen, Tempeln, Gärten, Ställen, Geheimgängen, Wachhäuschen, Wasserquellen und Arsenalen – all das war von der Außenwelt völlig unabhängig, sodass das Fort während einer langen Belagerung standhalten konnte. Auch der Mogul Kaiser Akbar belagerte das Fort, doch konnte er mit seinen Kanonen die Mauern nicht zerstören. Nur durch eine List gelang es ihm das Fort einzunehmen, indem er das Wasser verunreinigte.
Die Gebäude in der Hügelfestung liegen alle auf den Hügeln innerhalb des Forts verteilt. Die Tempelanlage in dem Fort umfasst 360 Tempels, worunter sich unter anderem ein Genesha Tempel sowie ein Hanuman Tempel befindet.
Insgesamt verfügt das Fort über sieben Tore, welche unter den Namen Aret Pol, Halla Pol, Hanuman Pol, Ram Pol, Vijay Pol, Nimboo Pol und Bhairon Pol bekannt sind. Sechs der Tore befinden sich im Inneren des Forts und die Halla Pol liegt in der sogenannten Pufferzone, einem entmilitarisierten Gebiet.

Das UNESCO-Weltkulturerbe ist einen Besuch wert

Das Fort Kumbalgarh befindet sich ca. 65 km von Udaipur entfernt und der steile Aufstieg, den man auf sich nehmen muss, durch die teilweise mit dicken Eisendomen versehenen Tore, lohnt sich allemal und nicht nur weil die Festung teilweise renoviert wurde. Zwar liegen noch immer die meisten Gebäude in Trümmern und in den meisten Räumen kann man, abgesehen von Wand- und Fliesenmalereien, nicht viel bewundern, doch ist die idyllische Landschaft der Arawallis, wo die Hügelfestung erbaut wurde, allemal einen Besuch wert. Auch die eindrucksvollen Befestigungsanlagen sowie die antiken Bauwerke gepaart mit dem eindrucksvollen Panorama, das sich einem bietet, machen den Besuch unvergessen. Die höchste Erhebung des Kumbhalgarh Forts ist 1.100 m, an der Stelle des Kumbhalgarh-Palastes, und sie bietet einen herrlichen Ausblick. Vom Dach des Palastes kann man seinen Blick dann über die Jain- und Hindu-Tempel schweifen lassen, die sich auf dem Plateau befinden.

Weitere Forts des UNESCO Welterbe in Rajasthan:

Indiens Weltkulturerbe
Karte Hügelfestungen

Übersichtskarte der Hügelfestungen Forts von Rajasthan Indien

Indiens Weltkulturerbe
Eine Übersicht der Weltkulturerbestätten in Indien

Karte des Weltkulturerbe in Indien

Indiens Weltnaturerbe
Nationalparks die zum Weltnaturerbe gehören

Karte des Weltnaturerbe in Indien
Chittorgarh Fort Jaisalmer Fort Jaipur Fort Amber Ranthambore Fort Jhalawar Fort Kumbhalgarh Fort Die erotischen Tempel von Khajuraho Agra Fort Rote Fort in Delhi Taj Mahal in Agra Qutb-Komplex in Delhi Jantar Mantar in Jaipur Fatepur Sikri (bei Agra) Buddhistische Monumente von Sanchi Humayun-Mausoleum in Delhi Champaner-Pavagadh Ajanta Höhlen Ellora Höhlen Elephanta Höhlen – Hinduistische Höhlenheiligtümer Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai Kirchen und Klöster von Goa Sonnentempel von Konarak Gruppe der Monumente in Hampi – die ehemalige Königsstadt Viyayanagar Große Tempel der Chola-Dynastie Mahabodhi-Tempel Gebirgseisenbahnen in Indien Felsreliefs und Tempel von Mahabalipuram Monumente in Pattadakal Bhimbetka Rajasthans Hügelfestungen Nanda Devi and Valley of Flowers Nationalparks Keoladeo Nationalpark Manas Wildlife Sanctuary Kaziranga Nationalpark Sundarbans Nationalpark Die Westghats