BCT-Touristik

Indien & Himalaya Königreiche

Indiens Weltkulturerbe & Weltnaturerbe erleben

Indiens Weltkulturerbe
Champaner-Pavagadh

Champaner-Pavagadh

Der archäologische Park Champaner-Pavagadh im Distrikt Panchmahal im Bundesstaat Gujarat in Indien wurde im Jahr 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Er vereint noch weitgehend unangetastete archäologische Ausgrabungsstätten der hinduistischen Hauptstadt von Gujarat aus dem 16. Jahrhundert, eine historisch bedeutsame Hügelfestung einer ehemaligen hinduistischen Hauptstadt und ein noch bis heute lebendiges Kulturerbe. Festungen, Paläste, religiöse Gebäude, alte Wohnviertel aus dem 8. bis 14. Jahrhundert und der Kalikamata-Tempel auf dem Pavadagh gehören zum Park. Der Tempel ist immer noch ein bedeutsames hinduistisches Heiligtum und zieht jährlich Tausende von indischen Pilgern an. Die alte Hindu-Architektur des Parks vereint in sich hinduistische und muslimische Elemente. Vor allem die Große Moschee, auf Indisch Jami Masjid genannt, war der Wegbereiter für die spätere Moscheen-Architektur Indiens. Geprägt wurde dieser Stil durch die damaligen Sultane. Neben diesen prähistorischen Stätten machen auch die Spuren der früheren Agrarwirtschaft sowie der damaligen Wasserreservoirs den archäologischen Park Champaner-Pavagadh zu einer einzigartigen Welt der verschwundenen Kulturen. Einige Ausgrabungen deuten auf eine sehr frühe Besiedlung um das 4. Jahrhundert hin. Khichi Chauhans erobert die Region des heutigen Parks im 13. Jahrhundert und baute die erste Befestigungsanlage auf der Pavagadh-Hügelkette. Weitere Anlagen umschlossen nach und nach das Plateau unterhalb des Hügels. 1484 wurde Champaner von einem türkischen Herrscher erobert und blieb bis 1536 die Hauptstadt. Damit endete ihre Blütezeit und die Stadt verfiel. Doch bis heute lebt Champaner als heiliger Wallfahrtsort weiter.

Indiens Weltkulturerbe
Eine Übersicht der Weltkulturerbestätten in Indien

Karte des Weltkulturerbe in Indien

Indiens Weltnaturerbe
Nationalparks die zum Weltnaturerbe gehören

Karte des Weltnaturerbe in Indien
Die erotischen Tempel von Khajuraho Agra Fort Rote Fort in Delhi Taj Mahal in Agra Qutb-Komplex in Delhi Jantar Mantar in Jaipur Fatepur Sikri (bei Agra) Buddhistische Monumente von Sanchi Humayun-Mausoleum in Delhi Champaner-Pavagadh Ajanta Höhlen Ellora Höhlen Elephanta Höhlen – Hinduistische Höhlenheiligtümer Chhatrapati Shivaji Terminus in Mumbai Kirchen und Klöster von Goa Sonnentempel von Konarak Gruppe der Monumente in Hampi – die ehemalige Königsstadt Viyayanagar Große Tempel der Chola-Dynastie Mahabodhi-Tempel Gebirgseisenbahnen in Indien Felsreliefs und Tempel von Mahabalipuram Monumente in Pattadakal Bhimbetka Rajasthans Hügelfestungen Nanda Devi and Valley of Flowers Nationalparks Keoladeo Nationalpark Manas Wildlife Sanctuary Kaziranga Nationalpark Sundarbans Nationalpark Die Westghats